Christvesper mit der Superintendentin

Die Superintendentin predigt an Heiligabend in der Bauernkirche

Zu einer hybriden Christvesper mit Superintendentin Martina Espelöer laden die Versöhnungskirchengemeinde und der Kirchenkreis Iserlohn an Heiligabend, 24. Dezember, um 18 Uhr in die Bauernkirche. Die musikalische Gestaltung übernimmt Kreiskantor Hanns-Peter Springer gemeinsam mit Solisten aus der Kantorei.

Für die Teilnahme in Präsenz stehen nur begrenzte Plätze zur Verfügung. Eine Anmeldung ist über die Seite der Versöhungskirchengemeinde möglich. Es gilt die 2G-Regel. Die entsprechenden Nachweise werden vor
Ort von Mitgliedern des Presbyteriums kontrolliert. Der Gottesdienst wird zum Teil auch unter freiem Himmel stattfinden. Ca. um 18.30 Uhr wird bei Kerzenlicht vor der Kirche gesungen und gebetet. Wer dazustoßen möchte, ist herzlich willkommen (3G).

Die Teilnahme an dem Zoom-Gottesdienst ist über diesen Link möglich. Die Meeting-ID lautet 786 767 6952, der Kenncode 575212.

Zurück zur Übersicht