Hummelbuffet

Vor dem Grünen Brett stehend: Markus Campen und Kirstin Gerau von der Klima AG des Kirchkreises Iserlohn

Kreiskirchenamt informiert mit „Grünem Brett“

Die Belegschaft des Kreiskirchenamtes Iserlohn engagiert sich in einer Klima AG. Ziel dieser Arbeitsgemeinschaft ist es mit Hilfe eines „Grünen Brettes“, analog zum bekannten schwarzen Brett Informationen rund um das Thema Umweltschutz und Klima bereit zu stellen.

Der synodale Umweltausschuss des Kirchenkreises betreut ein Langzeitprojekt – die Hummelwiesen. Im Jubiläumsjahr 2017 pflanzte der Umweltausschuss schon Apfelbäume in Kindertageseinrichtungen. Als Ziel des ehrenamtlichen Engagements nennt Dieter Aulich, Vorsitzender des Umweltausschuss, „die Steigerung der Biodiversität im Bereich von Kirchen, Gemeinde- und Pfarrhäusern, Kitas und ev. Friedhöfen“ Das wird u.a. erreicht durch Blumenwiesen, die mit wenig Aufwand angelegt werden können. Blühende Blumenwiesen sind Nahrung für Insekten, Wildbienen und Hummeln.

Damit im gesamten Kirchenkreis die Blumenwiesen blühen können, verteilt die Klima AG am grünen Brett Wildblumensamen und der Absatz ist enorm. „Wir freuen uns auf blühende Wiesen im Kirchenkreis", so Markus Campen von der Klima AG.

von Tim Rothe

Zurück zur Übersicht