Superintendentin Martina Espelöer wiedergewählt

Superintendentin Martina Espelöer; Foto: Evangelischer Kirchenkreis Iserlohn

Ungewöhnliche Zeiten erfordern ungewöhnliche Wege. Das gilt auch für die Kreissynode als dem höchsten Leitungsorgan – dem „Parlament“ des Kirchenkreises.

Die diesjährige Sommersynode des Evangelischen Kirchenkreis Iserlohn hat nun stattgefunden: allerdings nicht wie gewohnt als Präsenzveranstaltung. Erstmalig in der Landeskirche wurde eine schriftliche Form des Umlaufverfahrens auf den Weg gebracht.

Superintendentin Martina Espelöer wurde in ihrem Amt bestätigt. Auch die Mitglieder des Kreissynodalvorstandes wurden wieder gewählt.

Den ausführlichen Bericht lesen Sie hier.

Zurück zur Übersicht