Freie Pfarrstelle für Religionsunterricht an der Hundertwasser-Schule in Altena

Pixabay - AgnieszkaMonk

Stellenbeschreibung

Der Evangelische Kirchenkreis Iserlohn sucht zum 1. April 2021 oder später eine Pfarrerin / einen Pfarrer für seine 2. Kreispfarrstelle zur Erteilung von Religionsunterricht an der Hundertwasser-Schule in Altena im Umfang von 13,75 Unterrichtsstunden, das entspricht einem Dienstumfang von 50%.

Die Hundertwasser-Schule ist eine Förderschule in Trägerschaft des Märkischen Kreises mit den Förderschwerpunkten Sprache und Lernen. Sie deckt die Jahrgänge 1-10 ab.

Hier werden die Schülerinnen und Schüler in ihrer Vielfältigkeit angenommen und anhand individueller Förderpläne und offener Unterrichtsformen darin unterstützt, ihr Potential zu entfalten. Projekte - wie „ Kultur und Schule“ oder die Projektwoche mit dem Motto „ Wir sind bunt“ - ermöglichen es den Schülerinnen und Schülern, kreative Ideen zu entwickeln und diese durch die Gestaltung eigener Kunstwerke ausdrucksstark umzusetzen.

Wir wünschen uns eine Kollegin bzw. einen Kollegen

- die oder der die pädagogische und fachliche Fähigkeit zur Erteilung von Ev. Religionslehre besitzt und schon (erste) Erfahrungen mit dem Unterrichten hat,
- interessiert ist, sich auf einen Dialog mit Schüler*innen einzulassen,
- die Bereitschaft mitbringt, sich mit der Situation und der besonderen Problematik von Kindern und Jugendlichen mit einem sonderpädgogischen Unterstützungsbedarf auseinanderzusetzen,
- bereit ist, als Seelsorger*in für Schüler*innen und Kolleg*innen zur Verfügung zu stehen,
- mit den anderen kirchlichen und staatlichen Lehrkräften im Gestaltungsraum - durch gegenseitige Unterstützung den Ev. Religionsunterricht weiterentwickelt,
- regelmäßig an den Treffen der RU-AG (= Ev. Religionslehrer*innen) und Pfarrer*innen) im Kirchenkreis Iserlohn teilnimmt und an den religionspädagogischen Gremien der Schule und des Kirchenkreises aktiv, kooperativ und innovativ mitarbeitet,
- kollegial im Team der Religionskolleginnen und Religionskollegen (auch ökumenisch) der Schule mitarbeitet,
- Schulgottesdienste, Einschulungs- und Entlass-Feiern und Projekttage durchführt,
- die Fortbildungsangebote des gemeinsamen Schulreferates Iserlohn und Lüdenscheid/Plettenberg und des Pädagogischen Institutes in Villigst wahrnimmt und sich damit pädagogisch und theologisch fortbildet.

Wenn Sie Interesse haben, freuen wir uns über Ihren Anruf/Mail und Ihre Bewerbung. Ihre Bewerbung senden Sie bitte bis zum 26.02.2021 an die Superintendentin des Evangelischen Kirchenkreises Iserlohn, Pfarrerin Martina Espelöer, Piepenstockstr.21, 58636 Iserlohn.

Nähere Informationen erteilt Ihnen der Schulreferent des Kirchenkreises, Pfarrer Thomas von Pavel: 02371/795153 oder thomas.vonpavel@kk-ekvw.de

Die Stellenanzeige finden Sie als pdf hier.

Zurück zur Übersicht