News

Projektpraktikantin unterstützt die Öffentlichkeitsarbeit

Superintendentin Martina Espelöer begrüßt Julia Alfringshaus zum Start ihres Praktikums im Referat für Öffentlichkeitsarbeit

„Es ist ein schönes Gefühl, einen solchen Einstieg zu bekommen“, sagte die neue Praktikantin Julia Alfringhaus beim Empfang durch die Superintendentin Martina Espelöer am Montagmorgen. Ab dem 2.Mai tritt die 24-jährige Studentin ein Praktikum im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit unter der Leitung von Tim Haacke an. Durch das von der Kreissynode beschlossene Projekt der Tauffeste, erhält die Praktikantin einen Einblick und lernt die Aufgabenbereiche im Öffentlichkeitsreferat kennen. Neben diesem Tätigkeitsfeld, wird die Praktikantin ebenfalls die Arbeit des Öffentlichkeitsreferenten Tim Haacke begleiten.

„Ich freue mich, ein so schönes Fest wie die Taufe innerhalb meines Praktikums für den Kirchenkreis Iserlohn begleiten zu dürfen sowie Erfahrungen im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit zu sammeln. Besonders gespannt bin ich, was das Tauffest an Planung und Ressourcen benötigt und wie die Öffentlichkeitsarbeit  konkret dafür gestaltet werden kann. Ich bin dankbar die Chance zu bekommen, als Praktikantin des Evangelischen Kirchenkreis in ein Projekt mitgenommen zu werden“, so Julia Alfringhaus. Zum Abschluss berichtete die Praktikantin: „Der erste Tag war für mich ein super Einstieg. Erste Einblicke in die Arbeit des Öffentlichkeitsreferates habe ich bereits bekommen. Ich bin sehr dankbar und freue mich auf die nächsten Wochen.“

Zurück zur Übersicht