ERDE

Filmszene; © Medienzentrale

Iserlohn. Die Filmreihe Kirchen+Kino präsentiert ERDE, einen Dokumentarfilm des österreichischen Regisseurs Nikolaus Geyrhalter

  • am 26.10.20 um 20 Uhr im Filmpalast Iserlohn

in dem der bekannte Dokumentarfilmer die Aneignung und Ausbeutung unseres Planeten durch den Menschen beobachtet. Pfr. Dr. Abrath vom Umweltausschuss des Kirchenkreises Iserlohn wird zu Gast sein.

Im Vergleich zu Wind, Wetter und Gezeiten werden Jahr für Jahr fast dreimal mehr Sand, Steine und Felsen durch die Maschinen der Menschen bewegt, die mit rabiater Gewalt den Planeten umgraben, ausbeuten und versiegeln. Mit schneidend scharfen Bildern protokolliert der Dokumentarfilm die Zerstörung der Erde, die rational kaum mehr gerechtfertigt werden kann. Auch die Interviews mit Arbeitern, Ingenieuren und Wissenschaftlern fördern eine fatale Resignation zu Tage, da weder der Einzelne noch die Gesellschaft dieser sich verselbständigten Ausbeutung Einhalt gebieten können. - Sehenswert ab 16 J.

Weitere Kritik und Trailer: https://www.epd-film.de/filmkritiken/erde
Die Filmvorführung findet unter den AHA-Hygienebedingungen statt (https://iserlohn.filmpalast.de/event/85996). Tickets können vor Ort gekauft werden, eine Reservierung über die Homepage des Filmpalastes ist allerdings aufgrund der begrenzten Kapazitäten ratsam. In Menden wird in dieser Spielzeit kein Film der Reihe gezeigt.

 

Zurück zur Übersicht